Konzerte
b.jung
Orchester
Service

Beethoven Orchester Bonn

Wachsbleiche 1
53111 Bonn

T  0228 77 6611
F  0228 77 6625
info@beethoven-orchester.de

Tickets
0228 77 8008
0228 50 2010

Facebook

Twitter

Youtube

Instagram

Impressum
Datenschutz

Ansprechpartnerin b.jung:
Eva Eschweiler

Wachsbleiche 1
53111 Bonn

T  0228 77 66 20
F  0228 77 6625
eva.eschweiler@bonn.de

Tickets
0228 77 8008
0228 50 2010

Facebook

Twitter

Youtube

Instagram

Impressum
Datenschutz

mehr

Konzerte
b.jung
Orchester
Service

Dirk Kaftan


Dirk Kaftan sucht – nach neuen musikalischen Ufern, nach einem modernen Beethoven… und die Nähe zum Publikum.

Über 50 Mal ist Dirk Kaftan 2018/19 in Oper und Konzert zu erleben. Neben zahlreichen Konzerten dirigiert er Wagners Lohengrin, Strauss’ Elektra und Janáčeks Die Sache Makropulos. Ebenso führt er die erfolgreichen Reihen ­Grenzenlos und Im Spiegel fort, die ihn mit Künstlern wie Martin ­Grubinger und Yasmin Levy, Ensembles wie Kardeş Türküler und Denkern wie Peter Sloterdijk zusammen führten und freut sich auf ­Alexandre Tharaud, Sergei ­Nakariakov und Rafik Schami.

 



Dirk Kaftans Repertoire ist breit und reicht von stürmisch gefeierten Beethoven-Sinfonien bis zu Nonos Intolleranza 1960, von der Lustigen Witwe bis zu interkulturellen Projekten, die ihn mit Musiker*innen aus dem Balkan, der Türkei, Israel und dem Irak zusammen führten. Dirk Kaftan konzertiert in ganz Europa und ist in großen Häusern gern gesehener Gast, zuletzt unter anderem bei den Bremer Philharmonikern und beim Bruckner-Orchester Linz. Aus den Neu-­Produktionen der letzten Jahre seien hervorgehoben der Figaro an der Volksoper in Wien 2012, der Freischütz in Kopenhagen 2015, die  Bohème an der Oper Frankfurt, sowie Vorstellungs-Serien in Berlin und Dresden. Im  Sommer 2016 dirigierte er bei den ­Bregenzer Festspielen Miroslav Srnkas Make No Noise mit dem Ensemble Modern. Bei aller Freude an der Gastiertätigkeit steht für Dirk Kaftan immer die Arbeit im eigenen Haus im Mittelpunkt, sowohl in der Ensemble­-Pflege, als auch in der Auseinandersetzung mit den großen Klangkörpern Orchester und Chor. Diese aus der Kapellmeistertradition erwachsende Berufsauffassung hat ihn seit seinen ersten Stellen an den Theatern in Trier, Bielefeld und Münster begleitet, erst recht als erster Kapellmeister in Dortmund und Graz und bei seiner Tätigkeit als Generalmusikdirektor in Augsburg und Graz. Seine Arbeit wird von Publikum und Kritik gleichermaßen geschätzt, hochgelobte CD-Produktionen zum Beispiel von Der ferne Klang, Jenufa und Die griechische Passion liegen vor. Das Land Steiermark zeichnete ihn vor allem für seine Arbeit im Konzertbereich und die aktive Kommunikation mit dem Publikum mit dem Landeskulturpreis aus.


Wir sind mittendrin. In Beethoven. In Bonn. Wir erzählen spannende Geschichten mit und ohne Worte. Um gemeinsam Vergangenheit zu betrachten, neu zu erläutern und dann das Gute mit hinüber zu nehmen in den Wandel, den jede Zeit mit sich bringt.

Dirk Kaftan


» Auf Menschen zugehen «, » Kräfte bündeln «: Das ist wichtig für den Bonner Generalmusikdirektor, und das spiegelt sich in seiner Arbeit wider. Ob im Umgang mit Musiker*innen oder im Kontakt mit dem Publikum: Dirk Kaftan wünscht sich, dass Musik immer als wesentlicher Teil des Lebens wahrgenommen wird: Sie ist eine Einladung zum Mitdenken und Mittun.

dirk-kaftan.de