Wir spielen für Dich!

3. Klassik um 11

Karten:
€ 29 – 15
tickets-online

 

In Kooperation mit:

uni-bonn

So 5. März 2017, 11 Uhr
Universität Bonn, Aula

Programm- und Besetzungsänderung!

Wegen Erkrankung kann Heidi Elisabeth Meier am 03.03. in Koblenz und am 05.03.2017 in der Aula der Universität Bonn leider nicht auftreten.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei Barnabás Kelemen, der freundlicherweise
kurzfristig einspringt.

Mozärtlich

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 36 C-Dur KV 425 „Linzer“ (1783)

Konzert für Violine und Orchester Nr. 3 G-Dur KV 216 (1775)

Ouvertüre zu „Die Hochzeit des Figaro“ KV 492 (1785-86)

Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager“ (1786)

Barnabás Kelemen Violine
Beethoven Orchester Bonn
Christof Prick Dirigent

10.15 Uhr: Konzerteinführung im Hörsaal X

>> Programmheft

Der Zugang erfolgt über die Seite Am Hof/Fürstenstraße.

Mit diesem Programm gastiert das Beethoven Orchester Bonn am 3. März 2017 im Rahmen des Gastspielkonzerts in Koblenz


 

„Zuerst war er sehr beethövlich, doch schnell wurde er mozärtlich …“ So beginnt ein bekannter Musikerwitz. Das Beethoven Orchester Bonn unter der Leitung von Christof Prick präsentiert zwei Sinfonien, die von Mozarts Reisen geprägt sind – auf denen er in der Kutsche selbst gerne als Zeitvertreib Witze erfand oder an neuen Werken komponierte. Für ein spontanes Konzert in Linz schrieb er „über Hals und Kopf“ seine erste Sinfonie mit einer majestätischen langsamen Einleitung. In Prag wurde die meisterhafte D-Dur-Sinfonie uraufgeführt, die durch ihren leidenschaftlichen Opern-Gestus schnell zu einem Lieblingsstück avancierte.

 

<< 2. Klassik um 11 | 4. Klassik um 11 >>