Wir spielen für Dich!

Durch die Nacht zum Licht

Dialog auf Augenhöhe: Martin Stadtfeld (Klavier) und Jan Vogler (Violoncello) (Foto: Felix von Hagen)

Zusammen mit einer renommierten Interpretenriege hieß es in der traditionellen BeethovenNacht des Beethoven Orchester Bonn (BOB) am Vorabend (16.12.) des Tauftages wieder: Herzlichen Glückwunsch, Beethoven! Am Pult stand der Italiener Fabrizio Ventura, der für den erkrankten Christof Prick einsprang. Es erklang ein Querschnitt von Beethovens Schaffen. Neben der Messe C-Dur waren zwei Cello-Sonaten, ein Bläseroktett sowie die 5. Sinfonie im ausverkauften WCCB zu hören.

>> Zur Rezension im General-Anzeiger