Wir spielen für Dich!

Abschied von der Welt

Wärme und Kraft: Die Sänger Gerhild Romberger und Thomas Mohr (Foto: Felix von Hagen)

Beim 4. Freitagskonzert am 13.01.2017 im WCCB traf ein Werk von jugendlichem Elan auf ein Spätwerk. Zunächst spielte das Beethoven Orchester Bonn unter der Leitung von Chefdirigent Christof Prick die Sinfonie Nr. 3 von Franz Schubert, die dieser mit gerade mal 18 Jahren komponierte. Im zweiten Teil folgte mit Mahlers „Das Lied von der Erde“ ein Werk voller Verzweiflung. Es entstand wenige Jahre vor seinem Tod in einer Zeit privater Schicksalsschläge. Die Altistin Gerhild Romberger und der Tenor Thomas Mohr brachten das Lied zum Ausdruck.

>> Fotos

>> Zur Rezension im General-Anzeiger